kritik Kino Region bei xity
Kino -> Aktuelle Kinokritiken
Trouble
Diese Familiengeschichte sollte von ihren Schauspielern leben (können): Anjelica Huston und Bill Pullman dürfen sich in "Trouble" als streitende Geschwister austoben.

Westwood
Vivienne Westwood ist Mode-Ikone und Umweltaktivistin zugleich. Lorna Tucker hat die 77-Jährige drei Jahre begleitet. Ihr Film zeichnet ein intimes Porträt.

Die Erscheinung
Überall Zweifel: Ein investigativer Kriegsreporter soll im Auftrag des Vatikans klären, ob eine 18-Jährige "Die Erscheinung" der Jungfrau Maria in einem französischen Dorf wirklich erlebt hat.

Spider-Man: A New Universe
Der animierte Superheldenfilm "Spider-Man: A New Universe" stellt den Schüler Miles Morales in den Mittelpunkt einer optisch beeindruckenden, allerdings arg hyperaktiven Geschichte.

RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit
Die Dokumentation "RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit" zeichnet den Weg einer Ikone der Frauenrechtsbewegung nach und zeigt, dass Ruth Bader Ginsberg auch mit 85 Jahren den Kampf noch lange nicht aufgegeben hat.

Postcards from London
Steve McLean huldigt in seinem stylishen Coming-of-Age-Drama der homosexuellen Kulturgeschichte.

Mortal Engines: Krieg der Städte
Christian Rivers macht aus der preisgekrönten Jugendbuchdystopie "Mortal Engines: Krieg der Städte", zu dem Peter Jackson das Drehbuch mitverfasste, ein recht seelenloses CGI-Spektakel.

Gegen den Strom
Ein spannendes Märchen mit Bodenhaftung: "Gegen den Strom" ist ein unvorhersehbarer Film, bei dem man spürt, dass dieser Regisseur Lust auf Kino hat - so wie er es versteht.

Widows - Tödliche Witwen
Vier Witwen müssen im Thriller "Widows - Tödliche Witwen" die Schuld ihrer Männer begleichen - und schmieden ein Komplott.

Tabaluga - Der Film
Seit Jahrzehnten ist Tabaluga Gast in vielen deutschen Kinderzimmern. Den Weg auf die Leinwand hätte man dem Drachen allerdings ersparen sollen ...

Climate Warriors
Carl-A. Fechner und Nicolai Niemann präsentieren in ihrem Dokumentarfilm auf recht chaotische Weise Beispiele von engagierten Bürgern, Forschern und Politikern, die sich dem Kampf gegen den Klimawandel verschrieben haben.

Climax
Skandalregisseur Gaspar Noé entführt den Zuschauer einmal mehr auf einen audiovisuell markanten Film-Trip, der allerdings zwischen rauschhaft und ermüdend pendelt.

Under the Silver Lake
In seinem ziemlich wahnwitzigen Film noir "Under the Silver Lake" schickt "It Follows"-Regisseur David Robert Mitchell einen verkifften Slacker auf eine aberwitzige Irrfahrt durch Los Angeles und die Popkultur.

100 Dinge
Schauspieler und Regisseur Florian David Fitz inszeniert in seiner dritten Regiearbeit eine leichtfüßige Komödie über Konsumwahn und Freundschaft.

Anna und die Apokalypse
Schwungvoller Mix aus Highschool-Musical und Zombie-Splatter, der mit spielfreudigen Darstellern und starken Gesangseinlagen punkten kann.

Astrid
Wenn das mit Lasse nicht geschehen wäre ... wer weiß, was aus Astrid Lindgren geworden wäre? Das Biopic gewährt einen Blick auf die Jugendjahre der großen Autorin.

Das krumme Haus
Mit "Das krumme Haus" verfilmt der Franzose Gilles Paquet-Brenner einen Roman der Krimikönigin Agatha Christie, lässt aber nur selten echte Spannung aufkommen.

Der Grinch
Auch im Remake möchte der übellaunige Grinch das Weihnachtsfest stehlen. Ein paar neue Kniffe haben sich die Macher aber trotzdem einfallen lassen.

The House That Jack Built
Lars von Triers Film über einen Serienkiller in den 1970er-Jahren ist eine kalkulierte Zumutung: "The House That Jack Built" schreckt vor keiner Grausamkeit zurück.

Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte
Ken Scott scheitert mit seiner Bestseller-Verfilmung "Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Kleiderschrank feststeckte".