Céline Dion: Biopic "The Power of Love" angekündigt

Céline Dion: Biopic "The Power of Love" angekündigt





Filmisches Denkmal für Céline Dion

Nach dem Kino-Hit "Bohemian Rhapsody", der das Leben von Queen-Ikone Freddie Mercury erzählt, wird bald ein Film über Sängerin Céline Dion auf die große Leinwand kommen. Wie das US-Branchenportal "Deadline" berichtet, soll es darin um das bewegte Leben der 50-Jährigen gehen.

Als jüngstes von 14 Kindern schaffte die kanadische Sängerin, die in bescheidenen Verhältnissen in Quebec aufwuchs, in den 90er-Jahren ihren großen Durchbruch zum Weltstar. Ihre Platten verkauften sich bis heute über 200 Millionen Mal, vor allem die Singles "The Power of Love", "Think Twice", "All by Myself" und natürlich der legendäre Titelsong zum Film "Titanic", "My Heart will go on", waren große Erfolge. Thema des Films soll auch Dions Beziehung zu ihrem langjährigen Manager und späteren Ehemann René Angélil sein, der 2016 verstarb.

Hauptrolle steht fest

Schauspieler Sylvain Marcel ("Good Cop Bad Cop") wird Angélil verkörpern. Die Französin Valérie Lemercier ("Die Besucher", "Plötzlich Star"), die bereits zweimal mit dem renommierten Filmpreis César ausgezeichnet wurde, wird in die Rolle der fünffachen Grammy-Gewinnerin Dion schlüpfen.

Lemercier wird aber nicht nur vor der Kamera stehen, sondern auch die Regie bei dem Biopic führen, das ein Budget von rund 23 Millionen Euro hat und in französischer Sprache gefilmt wird. Das Drehbuch stammt ebenso aus ihrer Feder. Produziert wird das Projekt von Edouard Weil ("Love", "Maman und Ich"), Laurent Zeitoun ("Ziemlich beste Freunde") und Caramel Films. In Frankreich wird "The Power of Love" voraussichtlich 2020 anlaufen, ein Starttermin für Deutschland ist bisher noch nicht bekannt.

Quelle: teleschau - der mediendienst