Vereinte Nationen kritisieren Oscar-Nominierungen

Vereinte Nationen kritisieren Oscar-Nominierungen





Academy Awards

Die Vereinten Nationen haben die diesjährigen Oscar-Nominierungen öffentlich kritisiert. "'Es ist eine Ehre, nominiert zu sein' - das wird in diesem Jahr keine Regisseurin bei den Oscars sagen können", heißt es auf dem offiziellen Account von UN Women. Hintergrund ist die Tatsache, dass nur Männer auf eine Auszeichnung in der Kategorie "Beste Regie" hoffen können. Regisseurinnen wurden hingegen nicht berücksichtigt.

In der 90-jährigen Geschichte der Oscars wurden bislang nur fünf Frauen für die beste Regie nominiert. Gewonnen hat in der prestigeträchtigen Kategorie nur Kathryn Bigelow für "The Hurt Locker" (2009). "Die Tatsache, dass in den vergangenen zehn Jahren nur zwei Frauen für die 'Beste Regie' nominiert waren, zeigt die systematische Diskriminierung in der Filmbranche", so UN Women weiter.

Die "Einheit der Vereinten Nationen für Gleichstellung und Ermächtigung der Frauen", kurz UN Women, ist ein Organ der Vereinten Nationen, das 2010 ins Leben gerufen wurde. Die von Phumzile Mlambo-Ngcuka geleitete Organisation setzt sich für die weltweiten Belange von Frauen ein.

Die Nominierungen im Überblick

Beste Regie:

Spike Lee ("BlacKkKlansman") Pavel Pavlikovskiy ("Cold War - Der Breitengrad der Liebe") Alfonso Cuaron ("Roma") Yorgos Lanthimos ("The Favourite") Adam McKay ("Vice")

Bester Film:

"Black Panther" "BlacKkKlansman" "Bohemian Rhapsody" "The Favourite" "Green Book - Eine besondere Freundschaft" "Roma" "A Star Is Born" "Vice"

Bester Hauptdarsteller:

Christian Bale ("Vice") Bradley Cooper ("A Star Is Born") Willem Dafoe ("At Eternity's Gate") Rami Malek ("Bohemian Rhapsody") Viggo Mortensen ("Green Book - Eine besondere Freundschaft")

Beste Hauptdarstellerin:

Yalitza Aparicio ("Roma") Glenn Close ("Die Frau des Nobelpreisträgers") Olivia Colman ("The Favourite") Lady Gaga ("A Star Is Born") Melissa McCarthy ("Can You Ever Fogive Me?)

Bester Nebendarsteller:

Mahershala Ali ("Green Book - Eine besondere Freundschaft") Adam Driver (BlacKkKlansman") Sam Elliott ("A Star is Born") Richard E. Grant ("Can You Ever Forgive Me?") Sam Rockwell ("Vice")

Beste Nebendarstellerin:

Amy Adams ("Vice") Marina de Tavira ("Roma") Regina King ("If Beale Street Could Talk") Emma Stone (The Favourite") Rachel Weisz ("The Favourite")

Bestes Originaldrehbuch:

"Black Panther" "BlacKkKlansman" "If Beale Street Could Talk" "Isle of Dogs - Ataris Reise" "Mary Poppins' Rückkehr"

Bestes adaptiertes Drehbuch:

"The Ballad of Buster Scruggs" "BlacKkKlansman" "Can You Ever Forgive Me?" "If Beale Street Could Talk" "A Star is Born"

Beste Kamera:

"Cold War - der Breitengrad der Liebe" "The Favourite" "Werk ohne Autor" "Roma" "A Star is Born"

Bestes Szenenbild:

"Black Panther" "The Favourite" "Aufbruch zum Mond" "Roma" "Mary Poppins' Rückkehr"

Bestes Kostümdesign:

"The Ballad of Buster Scruggs" "Black Panther" "The Favourite" "Mary Poppins' Rückkehr" "Maria Stuart, Königin von Schottland"

Bester Ton:

"Black Panther" "Bohemian Rhapsody" "Aufbruch zum Mond" "Roma" "A Star is Born"

Bester Schnitt:

"BlacKkKlansman" "Bohemian Rhapsody" "The Favourite" "Green Book - Eine besondere Freundschaft" "Vice"

Bester Tonschnitt:

"Black Panther" "Bohemian Rhapsody" "Aufbruch zum Mond" "Roma" "A Quiet Place"

Beste visuelle Effekte:

"Avengers - Infinity War" "Christopher Robin" "Aufbruch zum Mond" "Solo - A Star Wars Story" "Ready Player One"

Bestes Make-up:

"Border" "Maria Stuart, Königin von Schottland" "Vice"

Bester Song:

"All The Stars" ("Black Panther") "I'll Fight" ("RGB") "The Place Where Lost Things Go" ("Mary Poppins' Rückkehr") "Shallow" ("A Star Is Born" "When A Cowboy Trades His Spurs For Wings" ("The Ballad of Buster Scruggs")

Beste Filmmusik:

"Black Panther" (Ludwig Goransson) "BlacKkKlansman" (Terence Blanchard) "If Beale Street Could Talk" (Nicholas Britell) "Isle of Dogs" (Alexandre Desplat) "Mary Poppins' Rückkehr" (Marc Shaiman)

Bester animierter Spielfilm:

"Die Unglaublichen 2" "Isle of Dogs - Ataris Reise" "Mirai" "Chaos im Netz" Spider-Man: A New Universe"

Bester Kurzfilm:

"Detainment" "Fauve" "Marguerite" "Mother" "Skin"

Bester animierter Kurzfilm:

"Animal Behaviour" "Bao" "Late Afternoon" "One Small Step" "Weekends"

Bester Dokumentarfilm:

"Free Solo" "Hale County This Morning, This Evening" "Minding The Gap" "Of Fathers and Sons" "RGB"

Bester Dokumentar-Kurzfilm:

"Black Sheep" "End Game" "Life Boat" "A Night at the Garden" "Period. End of Sentence"

Bester fremdsprachiger Film:

"Roma" "Werk ohne Autor" "Capernaum" "Cold War - Der Breitengrad der Liebe" "Shoplifters"

Quelle: teleschau - der mediendienst