Gary Oldman wird zum skrupellosen Verbrecher

Gary Oldman wird zum skrupellosen Verbrecher





Gary Oldman

Im vergangenen Jahr wurde Gary Oldman für seine Rolle des Winston Churchill in "Die dunkelste Stunde" (2017) mit Preisen nur so überhäuft. Der Brite gewann einen BAFTA, einen SAG Award, einen Golden Globe und einen Oscar als bester Schauspieler. Danach wurde es etwas ruhiger um den 60-Jährigen, doch 2019 startet er wieder richtig durch.

Wie das US-Portal "Deadline" nun berichtet, wird der Schauspieler bald an der Seite von seiner Kollegin Olga Kurylenko ("James Bond 007: Ein Quantum Trost") in dem UK-Action-Thriller "The Courier" zu sehen sein. Kurylenko spielt eine Kurierfahrerin. Ihr Leben wird plötzlich auf den Kopf gestellt, als sie herausfindet, dass ihre nächste Zustellung eine Bombe ist, die den letzten lebenden Zeugen im Prozess gegen einen rücksichtslosen Verbrecher - gespielt von Oldman - töten soll.

Die Dreharbeiten sollen bereits in wenigen Wochen in London starten. Auf dem Regiestuhl wird Zackary Adler ("Rise of the Footsoldier 3") sitzen, als Produzenten agieren Marc Goldberg ("Final Score"), James Edward Barker ("Mara), David Haring ("Pandas") und Andrew Prendergast ("An American Exorcism"). Auch Oldmans langjähriger Produktionspartner Douglas Urbanski ("Die dunkelste Stunde") wird als Executive Producer dabei sein. Wann "The Courier" hierzulande in die Kinos kommen wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle: teleschau - der mediendienst