"Midway": Roland Emmerich dreht Weltkriegs-Epos

"Midway": Roland Emmerich dreht Weltkriegs-Epos





Erfolgsregisseur und Meisterzerstörer Roland Emmerich legt wieder los: Auf Hawaii haben Anfang September die Dreharbeiten zu "Midway" begonnen. Der Film erzählt die Geschichte eines der berühmtesten Gefechte des Zweiten Weltkriegs. Die Seeschlacht, die im Juni 1942 zwischen den USA und Japan bei den Midwayinseln stattfand, war ein Wendepunkt des Pazifikkriegs und drängte Japan in die Defensive.

Dass der Kampf bildgewaltig umgesetzt werden wird, dürfte mit Roland Emmerich auf dem Regiestuhl garantiert sein. Bereits mit Filmen wie "Independence Day", "2012 - Das Ende der Welt" oder "White House Down" bewies der deutsche Filmemacher sein Händchen für Spannung und Action. Und auch die Besetzung von "Midway" kann sich sehen lassen: Luke Evans ("Fast & Furious 8", "Der Hobbit"), Woody Harrelson ("Three Billboards Outside Ebbing, Missouri", "Solo: A Star Wars Story"), Aaron Eckhart ("The Dark Knight"), Dennis Quaid ("The Day After Tomorrow") und Patrick Wilson ("Aquaman", "The Commuter") sind nur einige der Stars, die Emmerich verpflichten konnte. "Midway" wird hierzulande voraussichtlich Anfang 2020 in die Kinos kommen.

Quelle: teleschau - der mediendienst