"Little Women": Emma ersetzt Emma

"Little Women": Emma ersetzt Emma





Emma Stone wird nun wohl doch keine der "Little Women": Weil sie vertraglich verpflichtet sein soll, in der Awards-Saison die Werbetrommel für "The Favourite" zu rühren, hat die Oscarpreisträgerin ihre Rolle in Greta Gerwigs Klassiker-Verfilmung wieder abgegeben, berichtet "Variety". Adäquaten Ersatz habe die Regisseurin Insidern zufolge aber schon gefunden: "Harry Potter"- und "Die Schöne und das Biest"-Star Emma Watson.

Kurioserweise fand ein "Emma-Ausstausch" schon vor ein paar Jahren statt, damals in umgedrehter Form: Ursprünglich nämlich sollte Emma Watson die Hauptrolle in "La La Land" spielen, musste aber - wie nun Stone - aufgrund von Terminproblemen absagen. Emma Stone bekam die Rolle - und dafür später den Oscar.

Die Dreharbeiten zur Louisa-May-Alcott-Adaption, an der unter anderem noch Meryl Streep, Laura Dern, Saoirse Ronan, Timothée Chalamet und Florence Pugh mitwirken, beginnen bereits im nächsten Monat.

Quelle: teleschau - der mediendienst