Kristen Stewart wird ein "Engel für Charlie"

Kristen Stewart wird ein "Engel für Charlie"





Die "Drei Engel für Charlie" sind komplett: Wie unter anderem das US-Portal "Deadline" berichtet, soll Kristen Stewart die Hauptrolle im geplanten Kino-Reboot der TV-Serie aus den 70-ern spielen. Ihr zur Seite stehen Naomi Scott ("Power Rangers") und Ella Balinska, zwei britische Nachwuchsstars. Schon länger war bekannt, dass Elizabeth Banks die Regie bei "Charlie's Angels" übernehmen wird. Die 44-Jährige ("Pitch Perfect") soll außerdem Bosley spielen, die Mittelsfrau zwischen den drei Detektivinnen und ihren Auftraggebern.

Im Original war Bosley noch ein Mann. Mit dem Reboot will Banks offenbar vor allem weibliche Zuschauer ansprechen. "'Charlie's Angels' stellt für mich eine der ersten Marken dar, die emanzipierte Frauen gefeiert haben", erklärte die Regisseurin. Ihr Film werde das Original "in eine neue Ära von modernen und globalen Engeln überführen".

Das jetzt geplante Reboot ist nicht die erste Kinoadaption von "Drei Engel für Charlie": In den Jahren 2000 und 2003 schlüpften bereits Cameron Diaz, Drew Barrymore und Lucy Liu in die Rollen der Agentinnen.

In den amerikanischen Kinos soll die Neuverfilmung im Sommer 2019 anlaufen. Ein deutscher Starttermin ist noch nicht bekannt.

Quelle: teleschau - der mediendienst