Ein Fest für die Sinne: Neuer Trailer zum Cyberpunk-Spektakel "Alita: Battle Angel"

Ein Fest für die Sinne: Neuer Trailer zum Cyberpunk-Spektakel "Alita: Battle Angel"





Was lange währt, wird endlich gut: Nach zahlreichen Verzögerungen kommt am 20. Dezember 2018 endlich die langersehnte Realfilm-Adaption des Mangaklassikers "Battle Angel Alita" auf die große Leinwand. Ein nun veröffentlichter zweiter Trailer präsentiert uns mehr über die Welt und Figuren des Blockbusters, der auf den Namen "Alita: Battle Angel" hören wird. Unterlegt mit einem wehmütig klingenden Cover des Linkin-Park-Hits "New Divide" entführt der actionreiche Clip in eine dystopische Zukunft, die von Robotern wie Menschen gleichermaßen bevölkert ist.

Mittendrin: Alita (Rosa Salazar), ein Cyborgmädchen ohne Gedächtnis. Dafür hat die einstige Kampfmaschine besondere Fähigkeiten und ruft dadurch finstere Schurken auf den Plan. Alita zur Seite stehen Christoph Waltz ("Django Unchained")  als ihr Ziehvater Dr. Dyson Ido und Keean Johnson ("Nashville") als ihr Freund Hugo. Neben dem zweimaligen Oscargewinner Waltz tummeln sich unter anderem noch Jennifer Connelly ("A Beautiful Mind") und Mahershala Ali ("Moonlight") in der visuell opulenten Adaption.

Bereits vor fünfzehn Jahren wollte Regie-Legende James Cameron ("Terminator", "Titanic") den Manga von Yukito Kishiro auf die große Leinwand bringen, kurz vor Weihnachten wird sein Traum nun endlich Realität - selbstverständlich in 3D. Allerdings fungiert der Oscarpreisträger und Technik-Vorreiter nur als Autor und Produzent des Ganzen, da er aktuell mit der Arbeit an den "Avatar"-Fortsetzungen beschäftigt ist. Für die Regie zeichnet daher Robert Rodriguez verantwortlich, der sich unter anderem als Actionregisseur ("Desperado") sowie als Experte für Comicadaptionen ("Sin City") einen Namen gemacht hat.

Quelle: teleschau - der mediendienst