Fatih Akin verfilmt Stephen-King-Roman

Fatih Akin verfilmt Stephen-King-Roman





In Deutschland ist er schon lange ein Star, spätestens seit "Aus dem Nichts" weiß man auch in Hollywood, wer Fatih Akin ist. Sein NSU-Drama wurde 2018 bei den Golden Globes als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet.

Nun begibt sich der deutsche Regisseur ins Horror-Genre: Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, wird Akin die Regie bei der Verfilmung des Stephen-King-Romans "Feuerkind" übernehmen. Bereits 1984 wurde das Buch, das King 1980 veröffentliche, zum ersten Mal verfilmt. Damals sorgte Drew Barrymore in der Hauptrolle mit pyrokinetischen Kräften für Feuersbrünste.

Produziert wird "Firestarter", so der englische Originaltitel, von Hollywoods Horrorfilm-Produzent Nummer eins, Jason Blum, der zuletzt mit "Get Out" für Gänsehaut in den Kinos sorgte. Über die Besetzung zu Akins neuestem Streich ist noch nichts bekannt. Für das Drehbuch zeichnet Scott Teems verantwortlich.

Quelle: teleschau - der mediendienst