"Ich war noch niemals in New York": Udo-Jürgens-Musical wird verfilmt

"Ich war noch niemals in New York": Udo-Jürgens-Musical wird verfilmt





Seit 2007 wird das Musical "Ich war noch niemals in New York" aufgeführt und erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit und vieler Zuschauer. Was liegt da näher, als das Werk mit den Songs des 2017 verstorbenen Udo Jürgens auch auf die Kinoleinwand zu bringen?

Wie Universal Pictures nun mitteilte, haben die Dreharbeiten zum gleichnamigen Film bereits begonnen. Die Hauptrollen sind prominent besetzt: Heike Makatsch, Moritz Bleibtreu und Uwe Ochsenknecht werden unter anderem in der Verfilmung zu sehen sein. Die Regie hat Philipp Stölzl ("Der Medicus") übernommen. "Ein in Deutschland total vergessenes Genre wie den Musikfilm wieder aufleben zu lassen, empfinde ich als wunderbares Wagnis und tolle Herausforderung", äußert sich Stölzl begeistert über das Projekt.

"Ich war noch niemals in New York" handelt von drei Paaren, die sich auf einer Schiffsreise nach New York befinden und sich mit unterschiedlichen Problemen konfrontiert sehen. Natürlich spielen auch im Film die beliebten Songs von Udo Jürgens eine wichtige Rolle.

Die Verfilmung des Erfolgsmusicals wird voraussichtlich im Herbst 2019 in die Kinos kommen.

Quelle: teleschau - der mediendienst