Dieb klaute Frances McDormand den Oscar

Dieb klaute Frances McDormand den Oscar





Einen Oscar sollte man niemals unbeaufsichtigt lassen - das weiß jetzt auch Frances McDormand. Die Schauspielerin gewann bei der diesjährigen Oscar-Verleihung einen Goldjungen in der Kategorie Beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri". Bereits kurze Zeit später wurde ihr die Trophäe entwendet.

Ein dreister Dieb, der sich nach der Verleihung im Smoking beim sogenannten Governors Ball unter die Stars mischte, stahl McDormand die Statue einfach vom Tisch und postete danach ein Video auf Facebook, auf dem er mit dem Diebesgut posierte.

"Das ist meiner", sagt der Langfinger im Clip und küsst die Statue mehrere Male vor anderen Gästen. Bei dem Angeber handelt es sich um den 47-jährigen Terry B., der noch am selben Abend festgenommen wurde. Lang währte sein Diebesrausch nicht, denn Frances McDormand merkte schnell, dass ihr Oscar verschwunden war und alarmierte den Sicherheitsdienst, der Terry B. schnappte. Der Übeltäter hat jetzt eine Anzeige wegen schweren Diebstahls am Hals.

Quelle: teleschau - der mediendienst