Brad Pitt wird zum Stuntdouble von Leonardo DiCaprio

Brad Pitt wird zum Stuntdouble von Leonardo DiCaprio





Nun ist es offiziell: Brad Pitt und Leonardo DiCaprio werden in Quentin Tarantinos nächstem Film mitspielen. Sony bestätigte am Mittwoch, dass der "Pulp Fiction"-Regisseur beide Stars für sein kommendes Projekt gewinnen konnte. Das berichtet der "Hollywood Reporter".

Für die beiden Schauspieler wird es die zweite Zusammenarbeit mit Tarantino. DiCaprio verkörperte im Südstaaten-Drama "Django Unchained" einen Sklavenhändler, und Pitt spielte 2009 im Nazi-Jäger-Film "Inglourious Basterds" mit.

Über die Story des neuen Tarantino-Streifens wurde viel spekuliert - nun sind endlich weitere Informationen zum Inhalt bekannt. "Once Upon a Time in Hollywood" wird im Jahr 1969 spielen. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Rick Dalton (Leonardo DiCaprio), ehemaliger Star einer Western-Serie, und sein langjähriges Stuntdouble Cliff Booth (Brad Pitt), die sich beide in der Traumfabrik über Wasser zu halten versuchen. Außerdem hat Rick eine sehr berühmte Nachbarin: Sharon Tate. Hier trifft sich Fiktion mit Zeitgeschichte ...

Die Schauspielerin war mit Roman Polanski verheiratet und erlangte traurige Berühmtheit, als sie 1969 hochschwanger von Mitgliedern der sogenannten "Manson-Family" ermordet wurde. Im Vorfeld gab es immer wieder Gerüchte, dass die Figur des Massenmörders Charles Manson und seine Anhänger in Quentin Tarantinos neuem Film eine Rolle spielen werden.

"Once Upon a Time in Hollywood" soll weltweit am 9. August 2019 starten. Tarantinos letzte Regiearbeit liegt drei Jahre zurück: 2015 inszenierte er den Western "The Hateful 8" mit Kurt Russell und Samuel L. Jackson in zwei der Hauptrollen.

Quelle: teleschau - der mediendienst