Als Trickfilm: Die "Addams Family" kehrt zurück

Als Trickfilm: Die "Addams Family" kehrt zurück





Am 11. Oktober 2019 ist es so weit: Eine schrecklich makabere Familie kehrt in animierter Form auf die Kinoleinwand zurück. Die berühmte "Addams Family" wird noch einmal fürs Kino adaptiert, diesmal unter der Regie von "Sausage Party"-Regisseur Conrad Vernon.

Ein weiteres Detail aus der geplanten Produktion wurde zusätzlich zum Starttermin bekanntgegeben: "Star Wars"-Star Oscar Isaacs soll in der US-Version dem Familienoberhaupt Gomez Addams seine Stimme verleihen. Isaacs kann momentan in "Star Wars: Die letzten Jedi" als Pilot Poe Dameron bewundert werden.

Die "Addams Family" basiert auf den Comics von Charles Addams und feierte ihr TV-Debüt in den 60er Jahren. Es folgten eine animierte Serie in den 70-ern und schließlich zwei Kinofilme in den 90er-Jahren mit Anjelica Huston und Christina Ricci in den Hauptrollen. Die etwas andere Familie besteht aus den Eltern Gomez und Morticia, ihren Kindern Wednesday und Pugsley sowie Onkel Fester und Granny. Weitere Mitbewohner sind der Butler Lurch und natürlich die abgetrennte Hand namens "eiskaltes Händchen".

Quelle: teleschau - der mediendienst