Andy Garcia wird zum Bösewicht

Andy Garcia wird zum Bösewicht





Der zweite Teil der Sci-Fi-Komödie "Iron Sky" ist noch nicht einmal gestartet, schon gibt es Neuigkeiten zum geplanten dritten Teil der Nazi-Satire: Andy Garcia ("Der Pate III") wird als prominentester Darsteller die Besetzung erweitern. Der chinesische Star Duan Yihong ("The Looming Storm") soll ebenfalls mit an Bord sein. Die Dreharbeiten zu "Iron Sky: The Ark" haben bereits im Oktober in den Wanda Studios in China begonnen.

Der oscarnominierte Schauspieler Garcia soll in der Fortsetzung des verrückten Kultfilms einen Illuminaten, Milliardär und Oberbösewicht spielen. Regie führt erneut der Finne Timo Vuorensola. Der deutsche Schauspieler Udo Kier wird, wie schon bei den ersten beiden Teilen, in die Rolle des Naziführers Wolfgang Kortzfleisch schlüpfen. "Iron Sky" wurde 2012 mit Mitteln der deutschen Filmförderung und durch Crowd Funding finanziert. Der dritte Teil soll laut "Hollywood Reporter" ein höheres Budget als die Vorgängerfilme haben und von China kofinanziert werden.

"Iron Sky: The Coming Race", der zweite Teil der Trash-Reihe, startet voraussichtlich Anfang 2018 in den Kinos. Anfang 2019 soll "Iron Sky: The Ark" folgen.

Quelle: teleschau - der mediendienst