Lang lebe Leia: Carrie Fisher wird auch in "Star Wars: Episode IX" zu sehen sein

Lang lebe Leia: Carrie Fisher wird auch in "Star Wars: Episode IX" zu sehen sein





"Die letzten Jedi" bedeuten nicht den letzten Auftritt: Carrie Fisher, die Ende 2016 überraschend an einem Herzanfall starb, wird nicht nur im kommenden achten Teil der "Star Wars"-Reihe zu sehen sein, sondern auch im neunten, der für das Jahr 2019 geplant ist. Das bestätigte Todd Fisher, der Bruder der Schauspielerin, gegenüber den "New York Daily News". Er und Fishers Tochter hatten den Produktionsfirmen Lucasfilm und Disney die Erlaubnis gegeben, Aufnahmen der Verstorbenen für die Filme zu verwenden. "Wir haben uns beide gefragt 'Wie kann man sie da rausnehmen?' Und die Antwort lautet 'Man tut es nicht'", so Fisher. Allerdings wisse er nicht, wie groß die Rolle tatsächlich sein wird, die sie im Abschluss der neuen Trilogie spielt. Immerhin wollen die Verantwortlichen Fisher nicht durch Computereffekte künstlich zum Leben erwecken, sondern nur bereits abgedrehtes Filmmaterial verwenden.

Quelle: teleschau - der mediendienst