Insider sicher: Daniel Craig spielt noch mal James Bond

Insider sicher: Daniel Craig spielt noch mal James Bond





Mit dem Kapitel James Bond hatte Daniel Craig eigentlich schon medienwirksam abgeschlossen. Nun will ein US-Magazin erfahren haben: Der 49-Jährige wird den Geheimagenten im Dienste ihrer Majestät noch einmal spielen. Produzentin Barbara Broccoli habe den Briten doch noch überzeugen können, berichtet "Page Six" unter Berufung auf Insider. Die gemeinsame Theaterproduktion "Othello" war dafür offenbar entscheidend: "Daniel war sehr angetan davon, wie gut 'Othello' lief und bei den Kritikern ankam. Seine Gespräche mit Barbara gehen nun in die richtige Richtung", weiß eine Quelle aus Hollywood. Die Produktion des "Spectre"-Nachfolgers könnten beginnen, "sobald Daniel bereit ist".

Nicht nur die hervorragenden Einspielergebnisse der letzten Bond-Abenteuer "Skyfall" und "Spectre" sollen Barbara Broccoli bewogen haben, an dem James-Bond-müden Daniel Craig festzuhalten. Die 007-Macherin sei außerdem kein großer Fan von Tom Hiddleston, Daniel Craigs am heißesten gehandelten Nachfolger in der Rolle des Geheimagenten. "Er ist ihr zu süffisant und nicht tough genug", behauptet der Insider. Bestätigen wollte das Studio die Gerüchte nicht.

Quelle: teleschau - der mediendienst