Dwayne Johnsons Black Adam bekommt eigenen Film

Dwayne Johnsons Black Adam bekommt eigenen Film





Der Tag rückt näher, an dem kein Comic-Superheld mehr ohne eigenen Film leben muss: Wie "Collider" berichtet, soll nun auch Black Adam, der Schurke aus der DC-Reihe "Captain Marvel", ein Spin-Off bekommen. Dass "Captain Marvel", auch bekannt als "Shazam", verfilmt werden soll, ist schon länger bekannt. Fest steht seit rund zwei Jahren ebenfalls, dass Dwayne "The Rock" Johnson an dem Projekt beteiligt ist. Neu ist nun, dass die Geschichte von "Shazam" auf zwei Filme aufgeteilt wird. Einer davon konzentriert sich auf den Titelhelden, ein weiterer auf dessen Erzfeind Black Adam. Dieser soll von Johnson, kürzlich zum "Sexiest Man Alive" gewählt, verkörpert werden. Der Schauspieler befinde sich deswegen in Gesprächen mit Vertretern von DC Comics, so "Collider". "Captain Marvel" war in den 1940-ern die meistverkaufte Comicreihe der Welt. Seit 1967 existiert auch von DC-Konkurrent Marvel eine gleichnamige Reihe um eine Superheldin, weswegen es zu mehreren juristischen Auseinandersetzungen zwischen den beiden Verlagen kam.

Quelle: teleschau - der mediendienst