Scheiß-Rolle für Patrick Stewart

Scheiß-Rolle für Patrick Stewart





Er spielte Macbeth, den "Enterprise"-Kommandanten Jean-Luc Picard und "X-Men"-Vordenker Charles Xavier - und demnächst spricht er einen Haufen, pardon: Scheiße. In der Originalversion von "Emoji - Der Film" wird Sir Patrick Stewart einem kleinen Exkrementhäufchen seine Stimme leihen, kündigte Sony Pictures Animation auf einer Pressekonferenz an. Ab 3. August sollen die vor allem in Messengerdiensten und Chats sehr beliebten Emojis in animierter Form die Leinwand erobern. Im Zentrum der Handlung steht dabei ein Emoji mit mehreren Gesichtsausdrücken, das sich auf eine abenteuerliche Reise durch das Smartphone eines Teenies begibt - begleitet von Charakteren wie dem Abklatschhändchen Hi-5, dem Keks Cookie oder eben Patrick Stewarts Poop. Wenn das mal kein Griff ins Klo ist ...

Quelle: teleschau - der mediendienst