Tom Hardy will nicht über Bond reden

Tom Hardy will nicht über Bond reden





Ob er ein weiteres Mal James Bond spielen wird, hat Daniel Craig noch immer nicht entschieden - so werden von Fans der Filmreihe weiterhin fleißig Listen erstellt, wer sein Nachfolger werden könnte. Immer mit dabei: Tom Hardy. Gefragt, ob er den Geheimagenten gern spielen würde, antwortete der Brite dem Online-Magazin "The Daily Beast" ausweichend: "Wir Schauspieler haben so eine Redensart, dass man sich für eine potenzielle Rolle automatisch disqualifiziert, sobald man darüber redet. Darum kann ich das jetzt unmöglich kommentieren. Wenn ich's tue, bin ich raus." Grundsätzliches Interesse scheint also zu bestehen. In puncto "Mad Max: Fury Road"-Sequel macht Hardy dagegen eine klare Ansage: "Ich warte nur auf den Anruf, dass ich die Lederklamotten wieder anziehen soll, dann kann es sofort losgehen. Das hat mir richtig Spaß gemacht, ich kann es kaum erwarten, noch einen Teil zu drehen."

Quelle: teleschau - der mediendienst