Ryan Gosling fliegt zum Mond

Ryan Gosling fliegt zum Mond





In "La La Land" tanzt sich Ryan Gosling ab 12. Januar 2017 zu den Sternen, 2018 spaziert er dann auf dem Mond: Wie "The Hollywood Reporter" berichtet, unterschrieb der Kanadier für die Hauptrolle im Neil-Armstrong-Biopic "First Man". Regie führt wie schon bei "La La Land" Damien Chazelle, das Drehbuch schreibt Oscargewinner Josh Singer ("Spotlight"). Der Film wird sich Insidern zufolge auf die Zeitspanne zwischen 1961 und 1969 konzentrieren, in der die NASA fieberhaft daran arbeitete, einen Mann auf den Mond zu schicken. Dabei werde im Mittelpunkt stehen, welche Opfer Armstrong und auch die USA bringen mussten, um die gefährliche Mission auf die Beine zu stellen.

Quelle: teleschau - der mediendienst