"Toni Erdmann" räumt ab

"Toni Erdmann" räumt ab





Fünfmal durften Maren Ade und ihr Team bei der Verleihung des Europäischen Filmpreises jubeln - "Toni Erdmann" wurde von der European Film Academy in den Hauptkategorien ausgezeichnet. Sandra Hüller und Peter Simonischek triumphierten in den Darstellerkategorien, Maren Ade gewann sowohl den Regie- als auch den Drehbuchpreis und in der Königsklasse "Europäischer Film". Dabei setzte sie sich unter anderem gegen Ken Loach ("Ich, Daniel Blake") durch, gegen den sie in Cannes im Rennen um die Goldene Palme noch unterlag. Ein gutes Omen in Hinblick auf die Oscarverleihung? Immerhin holte der letzte deutsche Film, der zum "Europäischer Film" des Jahres gekürt wurde, später auch den Auslandsoscar: "Das Leben der Anderen" (2006) von Florian Henckel von Donnersmarck.

Quelle: teleschau - der mediendienst