"Phantastische Tierwesen": Junger Dumbledore gesucht!

"Phantastische Tierwesen": Junger Dumbledore gesucht!





Immer wieder pochte J.K. Rowling darauf, dass "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" kein Prequel zu ihrer "Harry Potter"-Saga sei. Doch ein bisschen ist die neue Reihe das offenbar schon: Wie Regisseur David Yates nun im Interview mit "Screen Rant" verriet, wird im zweiten Teil von "Phantastische Tierwesen" die "Harry Potter"-Figur Albus Dumbledore auftauchen. Fans der Potter-Filme kennen Dumbledore als Harry Potters weisen alten Schulleiter, zuletzt gespielt von Michael Gambon. Im "Phantastische Tierwesen"-Fünfteiler, der rund 70 Jahre vor der "Harry Potter"-Zeit spielt, wird das Publikum nun eine jüngere Version des brillanten Magiers kennenlernen. Dumbledore habe einige gute Szenen mit Newt Scamander (Eddie Redmayne), der Hauptfigur der neuen Filme, erklärt David Yates. "Wir beraten gerade darüber, wer Dumbledore spielen soll, und sind offen für Vorschläge." Auf welchen Darsteller die Wahl auch fallen mag, er wird mit großer Wahrscheinlichkeit auf Konfrontationskurs mit Johnny Depp gehen müssen. Der wurde jüngst als finsterer Zauberer Gellert Grindelwald bestätigt, der Potter-Jüngern in den Büchern einst als Jugendfreund und späterer Widersacher Dumbledores beschrieben wurde.

Quelle: teleschau - der mediendienst