Nacktfotoskandal: 18 Monate Haft für Hollywood-Hacker

Nacktfotoskandal: 18 Monate Haft für Hollywood-Hacker





Gerechtigkeit für Jennifer Lawrence, Kirsten Dunst und Co.: Der Hacker, der für den großangelegten Nacktfotoleak diverser Hollywoodstars verantwortlich war, wurde zu 18 Monaten Haft verurteilt. Mit einem Phishing-System verschaffte sich Ryan Collins zwischen November 2012 und September 2014 erwiesenermaßen Zugang zu über 100 Mail- und iCloud-Konten von vorwiegend weiblichen Prominenten. Neben persönlichen Daten stahl der 36-Jährige so auch Nacktfotos der Betroffenen, die im September 2014 auf windigen Homepages kursierten. Verurteilt wurde der zweifache Vater nur wegen des Datenraubs, ob er auch an der Veröffentlichung beteiligt war, konnte nicht ermittelt werden.

Quelle: teleschau - der mediendienst