Jennifer Lawrence spielt Zelda Fitzgerald für Ron Howard

Jennifer Lawrence spielt Zelda Fitzgerald für Ron Howard





Der regelrechte Fitzgerald-Boom in Hollywood ebbt nicht ab: Auch Regielegende Ron Howard ("Inferno") widmet sich nun in seinem geplanten Werk "Zelda" dem Leben von Zelda Fitzgerald. Oscarpreisträgerin Jennifer Lawrence ("Passengers", ab 5.1. im Kino) soll darin nach Angaben des "Hollywood Reporter" das berühmte "flapper girl" aus den 20er-Jahren verkörpern. Inspiriert ist das Biopic über die Autorin und Gattin des Schriftstellers F. Scott Fitzgerald ("The Great Gatsby") demnach von Nancy Milfords gleichnamiger Biographie. Neben Howards Film zeigt sich auch die Serien-Welt am Leben der jung Verstorbenen interessiert: Die Amazon-Produktion "Z: The Beginning of Everything" zeigt Christina Ricci als junge Zelda, bevor sie ihren zukünftigen Ehemann kennenlernt. Zuletzt amüsierte sich das berüchtigte Paar in Woody Allens "Midnight in Paris" auf der Leinwand, zwei weitere Filme sollen zudem bereits in Planung sein: Das Biopic "Scott And Zelda: A Tale From The Jazz Age" sowie das Drama "The Beautiful And The Damned", in dem angeblich Scarlett Johansson die Rolle der Zelda übernimmt. Berühmtheit erlangten die Fitzgeralds durch ihr exzessives Leben in den "Roaring Twenties" - zwischen New York, Paris und Hollywood, zwischen Kunst, Alkoholismus und Schizophrenie.

Quelle: teleschau - der mediendienst