Sindbad sticht wieder in See

Sindbad sticht wieder in See





Ein kämpfendes Skelett, ein riesiger Zyklop, und eine verführerische Schlangenfrau: Dank der revolutionären Spezialeffekte von Ray Harryhausen zählt der Abenteuerfilm "Sindbads siebente Reise" (1958) zu den Meilensteinen der Kinogeschichte. Ob die Neuauflage auch so wegweisend wird? Studio 8 kündigte jedenfalls nach gewonnenem Bieterkrieg um die Rechte im "Hollywood Reporter" an, das Genre neu erfinden zu wollen. Kyle Killen ("Der Bieber") wurde von der Produktionsfirma bereits damit betraut, ein neues Kinoabenteuer für Sindbad den Seefahrer zu Papier zu bringen. Wer den Helden aus Tausendundeiner Nacht spielen soll, ist noch nicht bekannt, wohl aber, wer seine Reise beaufsichtigen wird: Miguel Sapochnik, der für seine "Game Of Thrones"-Folge "Die Schlacht der Bastarde" kürzlich mit dem Emmy ausgezeichnet wurde.

Quelle: teleschau - der mediendienst