Daniel Craig: "Bond würde mir fehlen"

Daniel Craig: "Bond würde mir fehlen"





Hat Daniel Craig doch noch nicht mit James Bond abgeschlossen? Ganz endgültig scheint sein "Nein" zu weiteren Auftritten als 007 zumindest doch nicht zu sein: "Wenn man sechs Meter vor dem Ende eines Marathons gefragt wird, ob man noch einen laufen würde, fällt die Antwort leicht: 'Nein'", erläuterte Craig in einer Fragerunde auf dem "The New Yorker Fest". "Aber die Dinge, die ich in einem 'Bond'-Film machen darf, die Art der Arbeit im Allgemeinen - es gibt nichts Vergleichbares. Und wenn ich damit aufhören würde, würde mir diese Arbeit schrecklich fehlen." Vor allem schätze er sehr, dass bei "Bond"-Produktionen aus Zeitgründen auf die in Hollywood inzwischen üblichen Vorführungen vor Testpublikum verzichtet werde: "Du drehst den Film, er kommt raus. Für einen Schauspieler ist das im Beruf eine der spannendsten Sachen überhaupt. Erst kürzlich hieß es aus Produktionskreisen, Daniel Craig sei immer noch "absolut die erste Wahl" der "Bond"-Verantwortlichen Barbara Broccoli und Michael G. Wilson.

Quelle: teleschau - der mediendienst