Chloë Grace Moretz mit Tilda Swinton in "Suspiria"-Remake

Chloë Grace Moretz mit Tilda Swinton in "Suspiria"-Remake





In der Ballett-Schule darf wieder gemordet werden: Mit seinem Remake "Suspiria" bringt der italienische Regisseur Luca Guadagnino einen Klassiker des Horror-Genres aktualisiert auf die Leinwand. Für die Neuverfilmung des 1977er-Kultwerks gewann er ein beeindruckendes Star-Ensemble: Hollywood-Legende Tilda Swinton ("Hail, Caesar!" wird ebenso in einer Rolle zu sehen sein wie Newcomerin Dakota Johnson, mit der Guadagnino 2015 bereits "A Bigger Splash" drehte. Neuester prominenter Zugang ist die 19-jährige Chloë Grace Moretz, die durch ihre Auftritte in "Amityville Horror" (2005) und "Carrie" (2013) bereits Horror-Remake-Erfahrung sammeln konnte. Wie das Original dreht sich "Suspiria" um eine junge Ballett-Schülerin, die in einer Elite-Akademie in Deutschland zur Zeugin mysteriöser Ereignisse wird. Nach Angaben des Branchendienstes "Variety" soll der Dreh noch im Oktober in Italien und Ungarn beginnen.

Quelle: teleschau - der mediendienst