"Monty Python"-Darsteller Terence Bayler ist tot

"Monty Python"-Darsteller Terence Bayler ist tot





Terence Bayler habe einen liebevollen, bedachten Humor gehabt, schrieb Eric Idle in seinem Blog, nachdem er am Donnerstag vom Tod des Schauspielers und Komikers erfahren hatte. Der Neuseeländer Bayler starb bereits im August im Alter von 86 Jahren - die Öffentlichkeit wurde erst jetzt in Kenntnis gesetzt. Bekannt machte ihn vor allem seine Beteiligung an "Das Leben des Brian" (1979) als am Kreuz hängender Gregory in der ikonischen Schlussszene des Kultfilms. In Roman Polanskis "Macbeth" (1971) spielte er Macduff, in "Harry Potter und der Stein der Weisen" (2001) einen Schlossgeist. Für Terry Gilliam stand er in "Time Bandits" (1981) und "Brazil" (1985) vor der Kamera. Bayler hinterlässt seine Ehefrau Valerie Cutko sowie zwei Kinder aus seiner vorherigen Ehe.

Quelle: teleschau - der mediendienst