Edgar Reitz: Deutscher Regiepreis fürs Lebenswerk

Edgar Reitz: Deutscher Regiepreis fürs Lebenswerk





Der Bundesverband Regie zeichnet Edgar Reitz mit dem Deutschen Regiepreis Metropolis 2016 für sein Lebenswerk aus. Der 83-Jährige feierte mit seiner Generationen-Filmreihe "Heimat" zwischen 1984 und 2004 seine größten Erfolge. Die Verleihung des Preises findet am 6. November in München statt. Für die anderen Preiskategorien stehen bereits Nominierungen fest, darunter Hans Steinbichler ("Das Tagebuch der Anne Frank"), Stephan Rick ("Die dunkle Seite des Mondes") und David Wnendt ("Er ist wieder da") in der Hauptkategorie "Beste Regie Kinofilm".

Quelle: teleschau - der mediendienst