"Greyhound": Tom Hanks und der Zweite Weltkrieg

"Greyhound": Tom Hanks und der Zweite Weltkrieg





Für Rollen mutiger Führungsfiguren scheint Tom Hanks besonders gefragt zu sein: Als "Sully" notwassert der Hollywoodstar ab 1.12. im Hudson, als "Captain Philips" bewies er 2009 Mut als Schiffskapitän und als Army-Captain suchte er 1998 den Soldaten James Ryan in den Wirren des Zweiten Weltkriegs. Dorthin kehrt der 60-Jährige nun wohl zurück: Für das WWII-Drama "Greyhound" verfasst Hanks derzeit das Drehbuch, laut "Variety" könnte er zudem auch die Hauptrolle übernehmen. Der Film handelt von einem Navy-Marineoffizier, der das titelgebende Kriegsschiff als Kapitän übernimmt. Ebenso wie bei "Larry Crowne" und seinem Kinodebüt "That Thing You Do!" zeichnete Hanks auch bei der Weltkriegs-Serie "Band Of Brothers" schon einmal in einem Kriegsdrama als Drehbuchautor verantwortlich.

Quelle: teleschau - der mediendienst