Dwayne Johnson neuer Bestverdiener Hollywoods

Dwayne Johnson neuer Bestverdiener Hollywoods





"The Rock" hat "Iron Man" abgelöst: Mit 64,5 Millionen Dollar Gage im vergangenen Jahr führt Dwayne Johnson als neuer Spitzenreiter die "Forbes"-Liste der bestverdienenden Schauspieler an. Dank seiner Rollen im "Fast & Furious"-Franchise und im Katastrophen-Spektakel "San Andreas" konnte der 44-Jährige seine Einnahmen verdoppeln - und überflügelt damit "Iron Man"-Darsteller Robert Downey Jr., der in den vergangenen drei Jahren auf Platz 1 landete und nun auf den achten Rang abrutschte. An zweiter Stelle der Liste des Wirtschaftsmagazins findet sich Jackie Chan mit 61 Millionen Dollar, auf ihn folgen Matt Damon mit 55 Millionen, Tom Cruise mit 53 Millionen und Johnny Depp mit 48 Millionen Dollar Einnahmen im letzten Jahr. Bestverdienerin bei den Frauen ist Jennifer Lawrence mit 46 Millionen - die 26-Jährige liegt damit fast 20 Millionen hinter dem männlichen Spitzenreiter Johnson. Mit großem Abstand folgen bei den Schauspielerinnen Melissa McCarthy (33 Millionen), Scarlett Johansson (25 Millionen) und Jennifer Aniston (17 Millionen Dollar).

Quelle: teleschau - der mediendienst