Deauville-Festival ehrt Daniel Radcliffe, Michael Moore und James Franco

Deauville-Festival ehrt Daniel Radcliffe, Michael Moore und James Franco





Jedes Jahr widmet sich das Filmfestival von Deauville auf französischem Boden dem US-amerikanischen Kino und dessen Stars. 2016 erhalten besonders viele Hollywood-Größen ein Tribut in der Normandie: Der einstige "Harry Potter"-Star Daniel Radcliffe ("Swiss Army Man", Start: 13.10.) wird für sein inzwischen sehr umfangreiches Werk ebenso geehrt wie die gerade einmal 19-jährige US-Schauspielerin Chloë Grace Moretz ("Bad Neighbors 2"). Mit dem Dokumentarfilmer Michael Moore ("Where To Invade Next"), Hollywood-Darling James Franco ("Sausage Party - Es geht um die Wurst", Start: 6.10.) und dem New Yorker Schauspieler und Regisseur Stanley Tucci ("Spoitlight") kommen in Deauville auch verdiente Veteranen des US-Filmgeschäfts zu Ehren. Die 42. Ausgabe des Festivals findet vom 2. bis 11. September statt.

Quelle: teleschau - der mediendienst