Venedig zeigt Jesus in virtueller Realität

Venedig zeigt Jesus in virtueller Realität





Nicht nur für Christen ein Erlebnis: Nach Hunderten Jesus-Filmen in den vergangenen Jahrzehnten hebt eine italienische Produktion die Leinwanderscheinungen von Gottes Sohn auf ein gänzlich neues Level: "Jesus VR - The Story of Christ" macht die Geschichte des Heilands erstmals in der virtuellen Realität erlebbar. Beim Filmfestival von Venedig feiert das 360-Grad-Werk seine Premiere - in einem neuen VR-Kino mit 50 drehbaren Plätzen, die ein jeweils individuelles Film-Erlebnis versprechen. Das ambitionierte Projekt unter Regie von David Hansen soll pünktlich zu Weihnachten veröffentlicht werden, und mit VR-Brillen wie Google Cardboard, Samsung Gear, Oculus Rift, Playstation VR und HTC VIVE kompatibel sein.

Quelle: teleschau - der mediendienst