Scorseses "The Irishman" mit De Niro und Pacino kommt 2018

Scorseses "The Irishman" mit De Niro und Pacino kommt 2018





Ein wahres Dreamteam des Mafia- und Gangsterfilms wird sich schon bald über die Leinwand ballern: Wie schon länger bekannt, planen Regielegende Martin Scorsese und Hollywoodstar Robert De Niro ihre neunte Kollaboration namens "The Irishman" - und holten dafür niemand Geringeren als "Der Pate"-Ikone Al Pacino (76) an Bord. Nachdem es um das Projekt längere Zeit ruhig gewesen war, steht es nun nach Angaben von "Deadline" in den Startlöchern: 2018 sollen die Legenden bereits im Kino zu sehen sein. Wie schon Scorseses und De Niros "Good Fellas" (1990) ist auch der neue Film im Mafiamilieu beheimatet. Die Geschichte basiert auf dem Buch "I Heard You Paint Houses" von Charles Brandt. Sie geht auf eine wahre Begebenheit zurück und erzählt die Geschichte von Frank Sheeran, dessen Rolle De Niro übernimmt. Der Auftragsmörder war der zweite nicht italienischstämmige Mann, der laut FBI der Cosa Nostra angehörte.

Quelle: teleschau - der mediendienst