Willem Dafoe und Stellan Skarsgård in Terry Gilliams Don-Quixote-Film

Willem Dafoe und Stellan Skarsgård in Terry Gilliams Don-Quixote-Film





Man zählt inzwischen Versuch Nummer acht: Terry Gilliams seit Anfang der 90er-Jahre gehegter Plan, die Geschichte von Don Quixote zu verfilmen, nimmt nun tatsächlich Gestalt an. Für das Herzensprojekt des Monty-Python-Mitbegründers wurden mit Willem Dafoe ("John Wick") und Stellan Skarsgård ("Legend of Tarzan") jetzt zwei weitere Stars bestätigt. In "The Man Who Killed Don Quixote" spielen sie an der Seite von "Star Wars"-Star Adam Driver und Ex-Bond-Girl Olga Kurylenko sowie Gilliams Ex-Monty-Python-Kollegen Michael Palin. Palin verkörpert in der modernen Adaption des Klassikers die Hauptfigur Don Quixote und Driver dessen Begleiter Sancho Panza - eine Rolle, für die Gilliam in früheren Plänen Johnny Depp vorgesehen hatte. Jedoch: "Ich habe Angst davor, dass die Leute so lange auf den Film warteten, dass er ihren Erwartungen nicht gerecht wird", gestand Gilliam im Mai am Rande des Festivals in Cannes.

Quelle: teleschau - der mediendienst