"Berlin, Berlin" wird als Kinofilm fortgesetzt

"Berlin, Berlin" wird als Kinofilm fortgesetzt





Die beliebte Vorabendserie "Berlin, Berlin" erhält eine Fortsetzung - diesmal jedoch auf der großen Leinwand. Ein Kinofilm zur vielfach ausgezeichneten Hauptstadt-Comedy, die zwischen 2002 und 2005 ausgestrahlt wurde, befindet sich in der frühen Planungsphase. Sicher scheint: Felicitas Woll übernimmt wie bereits in der beliebten ARD-Serie die Hauptrolle des Landeis Lolle, die sich als Comiczeichnerin in der großen Stadt zurechtfinden muss. In der Spielfilmadaption soll sich die Figur der 36-Jährigen allerdings mit einem weiteren weiblichen Charakter auf einem Roadtrip durch Brandenburg begeben. Ein Starttermin steht noch nicht fest.

Quelle: teleschau - der mediendienst