Steven Spielberg dreht Biopic über US-Journalisten-Ikone

Steven Spielberg dreht Biopic über US-Journalisten-Ikone





Regie-Legende Steven Spielberg plant mit dem Team seines aktuellen Kalter-Krieg-Films "Bridge of Spies" seine nächste cineastische Geschichtsstunde: Nach Angaben des Portals "Tracking Board" arbeitet der 69-Jährige gemeinsam mit Drehbuchautor Matt Charman an einem Biopic über den US-amerikanischen Fernsehjournalisten Walter Cronkite. Der 2009 verstorbene legendäre Nachrichtensprecher leitete zwischen 1962 und 1981 die News des Senders CBS. Das noch unbetitelte Filmprojekt soll sich vor allem der Rolle des Anchorman während des Vietnam-Kriegs widmen: Cronkite, der während der Nürnberger Prozesse Chefkorrespondent war, 1963 über das JFK-Attentat berichtete und 1969 die Mondlandung moderierte, reiste 1968 als Außenreporter ins Kriegsgebiet. Mit seinen Berichten über die Ted-Offensive nahm er erheblichen Einfluss auf die öffentliche Meinung, die sich anschließend zum Negativen wandelte. Bevor Spielberg das Biopic angeht, dreht er zunächst "Ready Player One" (Start: März 2018) und "The Kidnapping of Edgardo Mortara". Am 21. Juli erscheint sein Kinderfilm "BFG - Big Friendly Giant".

Quelle: teleschau - der mediendienst