Drehschluss für Volker Schlöndorffs "Return To Montauk"

Drehschluss für Volker Schlöndorffs "Return To Montauk"





Die Dreharbeiten zu Volker Schlöndorffs kommendem Drama "Return To Montauk" sind beendet. In Berlin fiel die letzte Klappe zu dem Film mit Stellan Skarsgård ("Avengers"), Nina Hoss ("Barbara") und Theaterstar Susanne Wolff in den Hauptrollen, zuvor drehte der 77-jährige Regisseur auch in New York und auf Long Island. "Selten habe ich beim Drehen so viel Freude gehabt, die Schauspieler waren einfach großartig", schwärmte Schlöndorff. In seinem nächsten Werk nach "Diplomatie" erzählt der Oscarpreisträger von einem verheirateten Schriftsteller, der nach 17 Jahren seine große Liebe wiedertrifft und mit ihr noch einmal ein Wochenende im früheren Liebesnest in Montauk auf Long Island verbringt. Schlöndorffs Projekt basiert lose auf Max Frischs Erzählung "Montauk" von 1975, in der der Schweizer Autor ein wahres Ereignis aus seinem Leben verarbeitet.

Quelle: teleschau - der mediendienst