Nächster "James Bond"-Film ohne Regisseur Sam Mendes

Nächster "James Bond"-Film ohne Regisseur Sam Mendes





Alles neu bei "James Bond": Nachdem bereits Hauptdarsteller Daniel Craig verkündete, keine Lust mehr auf einen weiteren Film zu haben, erklärte nun auch Regisseur Sam Mendes, beim kommenden 007-Abenteuer nicht mehr mit dabei zu sein. "Es war ein tolles Abenteuer, ich habe jede einzelne Sekunde geliebt", zitiert das Magazin "Deadline" den 50-Jährigen, der bei den letzten beiden "James Bond"-Filmen "Spectre" und "Skyfall" Regie geführt hatte. "Aber ich denke, es ist Zeit für jemand anderen." Er sehe sich als "Geschichtenerzähler" und wolle folglich "Geschichten mit neuen Charakteren" erschaffen, so der britische Würdenträger weiter. Wer Mendes als Regisseur beim 25. Film der "James Bond"-Reihe beerben wird, steht noch nicht fest. Derzeit befindet sich der noch unbetitelte Film in einer Frühphase der Produktion.

Quelle: teleschau - der mediendienst