John Carpenter dreht neuen "Halloween"-Film

John Carpenter dreht neuen "Halloween"-Film





Blumhouse ist eine Produktionsfirma von Horrorfilmen. Nicht irgendwelcher Horrorfilme. Mit "Paranormal Activity", "Insidious", "The Purge" und "Sinister" zeichnen die Amerikaner verantwortlich für einige der aktuell erfolgreichsten Franchises des Genres. Doch eines ihrer nächsten Projekte könnte dem Ganzen die Krone aufsetzen: Kein Geringerer als John Carpenter wird an einem neuen "Halloween"-Film beteiligt sein. Geplant sei ein Kinostart im Oktober 2017: "38 Jahre nach dem Original werde ich helfen, das zehnte Sequel zum gruseligsten von allen zu machen", gibt der Altmeister seine Intention preis. Der 68-Jährige wird allerdings "nur" als ausführender Produzent mit von der Partie sein, also den Filmemachern vor allem beratend zur Seite stehen. Man wolle ihn aber noch dazu überreden, auch die Filmmusik beizusteuern. "Die größte Herausforderung wird es sein, dem Geist des Originals gerecht zu werden. Wir sollten uns nicht forttreiben lassen. Wir sollten lieber eine simple Story erzählen und das richtig", erklärt Carpenter weiter. Der letzte Film, bei dem der New Yorker auch Regisseur war, ist "The Ward" aus dem Jahr 2010. Die letzten "Halloween"-Teile aus den Jahren 2007 und 2009 stammen von Rob Zombie. Carpenter zeigt sich ohnehin sehr aktiv aktuell und veröffentlichte Mitte April den zweiten Teil seiner "Lost Themes", also Neuaufnahmen seiner Filmmusik, als Download, auf CD und Vinyl. Am 5. November präsentiert er die Lieder in Oberhausen mit Liveband.

Quelle: teleschau - der mediendienst