Top-80-Liste der US-Regie-Gilde veröffentlicht - eine Frau dabei

Top-80-Liste der US-Regie-Gilde veröffentlicht - eine Frau dabei





Zum 80. Jahrestag ihrer Gründung hat die US-Gewerkschaft der Regisseure, DGA, eine Liste mit den 80 besten Regie-Werken seit 1936 veröffentlicht. Darauf finden sich wenige Überraschungen: So besetzt Francis Ford Coppola drei der ersten sieben Plätze - darunter mit "Der Pate" (1972) auch den ersten Platz des Rankings. Ihm folgen Orson Welles mit "Citizen Kane" (1941) und David Leans "Lawrence von Arabien" (1962) auf den Rängen 2 und 3. Steven Spielberg und Stanley Kubrick sind mit jeweils fünf ihrer Werke vertreten. Als aktuellster Film der Liste belegt Alejandro González Iñárritus 2014er-Groteske "Birdman" Platz 55, die ältesten stammen mit "Vom Winde verweht" (Rang 9) und "Der Zauberer von Oz" (Rang 12) beide von US-Regisseur Victor Fleming und aus dem Jahr 1939. Dass das große Filmgeschäft allerdings in Sachen Geschlecht schon immer eine recht einseitige Veranstaltung war, zeigt die Tatsache, dass nur eine einzige Frau auf der Liste zu finden ist: Kathryn Bigelow landete mit ihrem Kriegsdrama "Tödliches Kommando - The Hurt Locker" auf Platz 56. Ausgewählt wurden die Filme von den etwa 2.200 Mitgliedern der Gilde.

Quelle: teleschau - der mediendienst