"Die Wachowski-Brüder sind jetzt Schwestern"

"Die Wachowski-Brüder sind jetzt Schwestern"





Die Wachowski-Geschwister sind jetzt Schwestern: Nachdem sich Lana Wachowski (50), gebürtig Larry, bereits vor vier Jahren als transsexuell geoutet hatte, folgt nun Andy, die in Zukunft Lilly genannt werden möchte. Mit dem Schritt will die 48-Regisseurin der "Matrix"-Trilogie ein angebliches Zwangs-Outing durch die britische "Daily Mail" vorwegnehmen, so argumentierte sie in einem offenen Brief in der Chicagoer "Windy City Times". Die "Daily Mail" habe ihr monatelang nachspioniert und ihr mit einer Veröffentlichung gedroht. Ihr Statement überschrieb Wachowski mit der offenbar ironisch auf reißerisch getrimmten Schlagzeile "SEX CHANGE SHOCKER - WACHOWSKI BROTHERS NOW SISTERS!!!". In ihrem Brief weist sie auf die Diskriminierung hin, der Transsexuelle immer wieder begegnen würden. "Ja, ich bin transsexuell", scheibt Lilly Wachowski weiter. "Und ja, ich habe mich verändert." Auf einem Selbstporträt, das die Regisseurin ihrem offenen Brief voranstellt, zeigt sie sich mit langen Haaren und weiblichen Konturen. Sie habe sich bereits bei ihrer Familie und ihren Freunden und den meisten ihrer Kollegen geoutet und bislang nur Unterstützung erhalten. "Ohne die Liebe meiner Frau, meiner Freunde und meiner Familie wäre ich nicht dort, wo ich heute bin." Die Wachowskis arbeiten derzeit an der zweiten Staffel der Netflix-Serie "Sense8", die im März auch in Berlin gedreht werden soll.

Quelle: teleschau - der mediendienst