Above And Below

Above And Below





Alleine ist nicht alleine

Wie das Leben auf dem Mars aussehen, vor allem wie Einsamkeit auf dem Roten Planeten sich anfühlen kann, konnte man erst kürzlich im Kino beobachten. Im Oktober 2015 schickte Ridley Scott Superstar Matt Damon ins All und ließ ihn in "Der Marsianer" alleine auf unserem kleineren Nachbarn zurück. April, eine der Protagonistinnen in Nicolas Steiners Dokumentarfilm "Above And Below", befindet sich ebenfalls auf einer Marsmission, zumindest auf der Vorbereitung zu einer in der Wüste Utahs. Dort wird simuliert, wie es denn sein könnte, dort oben im All, im Notfall auch alleine. Rick und Cindy dagegen leben unter der Glitzermetropole Las Vegas, ähnlich abgeschirmt vom gesellschaftlichen Leben eines Jedermanns. Das ist es, was die Menschen, die der Schweizer Filmemacher porträtiert, verbindet: Ein Leben in der Abgeschiedenheit - ob gewollt oder nicht. "Above And Below" startet am 25. Februar in einigen deutschen Programmkinos.

Quelle: teleschau - der mediendienst