"Star Wars VIII": Erste Klappe gefallen

"Star Wars VIII": Erste Klappe gefallen





Die Kritiker zeigten sich zufrieden, die Zuschauer kommen zahlreich: Die siebte "Star Wars"-Episode ist seit Dezember 2015 in aller Munde. 2017, das weiß man nicht nur in fernen Galaxien, wird es weiter gehen mit dem SciFi-Abenteuer. Dann wird die Geschichte von Finn (John Boyega), Rey (Daisy Ridley) und - endlich auch - Luke (Mark Hamill) weitererzählt. Am 15. Februar war Drehbeginn der noch namenlosen achten Episode in den Pinewood Studios zu London. Neu mit an Bord sind Benicio Del Toro, Laura Dern und Newcomerin Kelly Marie Tran. Zu ihren Rollen gibt es bisher keine Informationen. Auch der Hauptcast steht, inklusive Adam Driver alias Kylo Ren, über dessen Ableben nach "Das Erwachen der Macht" diskutiert wurde. Einzige Ausnahme ist Harrison Ford: Hoffnungen auf eine Wiederbelebung Han Solos sollte man sich also nicht machen. Die Regie wird erstmals Rian Johnson übernehmen. Vorgänger J.J. Abrams tritt nur noch als ausführender Produzent in Erscheinung. Der Kinostart ist für den 15. Dezember 2017 geplant. Zuvor wird noch das erste Kino-Spin-off "Rogue One: A Star Wars Story" ab 16. Dezember 2016 zu sehen sein. Angesiedelt zwischen Episode III und IV erzählt der Film die Geschichte von Rebellen, die die Pläne für den Todesstern klauen wollen.

Quelle: teleschau - der mediendienst