Joachim von Mengershausen erhält Ehrenpreis der deutschen Filmkritik

Joachim von Mengershausen erhält Ehrenpreis der deutschen Filmkritik





Der diesjährige Ehrenpreis des Verbands der deutschen Filmkritik geht an den Produzenten und ehemaligen Redakteur Joachim von Mengershausen. Der 79-Jährige erhalte die Auszeichnung "für sein Lebenswerk, mit dem er sich in filmhistorisch bedeutsamer Weise dem deutschen Film verpflichtet hat", wie es in einer Mitteilung des Verbands heißt. Von Mengershausen habe maßgeblich am weltweiten Erfolg des unter dem Label Neuer Deutscher Film bekannt gewordenen deutschen Autorenfilms mitgewirkt. Seine "kreative Leistung filmischer Mitgestaltung" habe "epochenbildende Bedeutung" besessen. Unter der Produktion und Dramaturgie von Mengerhausens entstanden bedeutende Werke von Regisseuren wie Wim Wenders ("Der Himmel über Berlin") und Edgar Reitz ("Heimat"), zudem begleitete er das Schaffen Rainer Werner Fassbinders dokumentarisch in eigener Regie. Vergeben wird der Ehrenpreis während der Berlinale, die Laudatio hält Wim Wenders.

Quelle: teleschau - der mediendienst