Tom Cruise ist Star des "Die Mumie"-Reboots

Tom Cruise ist Star des "Die Mumie"-Reboots





Hollywood fällt nichts mehr Neues ein. Zumindest lautet so ein bekannter Vorwurf, der die Vielzahl an Wiederverwertungen und Comic-Verfilmungen dieser Tage als Anlass nimmt. Das Studio Universal geht den Trend mit und will seine alten Monster wiederauferstehen lassen, für die es die Rechte innehat. Den Start machte bekanntlich "Dracula Untold" 2014. Frankenstein, dessen Braut und der Unsichtbare stehen auch auf der Liste. Doch den Vorrang bekommt erst mal "Die Mumie". Im Juni 2017 soll ein Remake des 30er-Jahre-Klassikers mit Boris Karloff den Kinobesuchern das Fürchten lernen. Star wird Tom Cruise sein, der allerdings nicht die Titelfigur spielen wird. Laut "Collider" sei ein Geschlechtertausch zum Original angedacht, bei dem Sofia Boutella ("Kingsman: The Secret Service") eine bandagierte Untote darstellen wird. "Star Trek"-Produzent Alex Kurtzman übernimmt die Regie. Bereits 1999 startete eine Neuverfilmung zu "Die Mumie" in den Lichtspielhäusern. Der Film mit Brendan Fraser und Rachel Weisz spielte fast 500 Millionen Dollar ein und zog zwei Fortsetzungen (2001 und 2008) und ein Leinwand-Spin-off ("The Scorpion King", 2002) nach sich. Das neue Flaggschiff Tom Cruise wird zunächst im "Jack Reacher"-Sequel "Never Go Back" (3. November 2016) zu sehen sein, die angedachten Fortsetzungen zu "Mission: Impossible" und "Top Gun" haben noch keinen festen Starttermin.

Quelle: teleschau - der mediendienst