Tarantino zwischen Film-Leak und Walk of Fame

Tarantino zwischen Film-Leak und Walk of Fame





Für Quentin Tarantino geht's zurzeit auf und ab: Einerseits steht sein kommender Film "The Hateful Eight", dessen Drehbuch seinerzeit bereits geleakt wurde, nach Medienberichten vor Kinostart als Raubkopie in DVD-Qualität im Netz. Andererseits erhielt der Western des 52-Jährigen auch schon eine Nominierung für den Golden Globe. Doch nicht nur das: Zum einen schnappte der Disney-Konzern Tarantino anscheinend dessen Lieblingskino für die Filmpremiere seines neunten Werks zugunsten des neuen "Star Wars" weg. Zum anderen bekam der Kult-Regisseur über 20 Jahre nach seinem Durchbruch mit "Pulp Fiction" nun endlich einen Stern auf dem Walk of Fame in Hollywood. Zur Ehrung auf dem berühmten Boulevard brachte der Oscar-Preisträger seinen langjährigen Filmpartner Samuel L. Jackson mit, der auch in "The Hateful Eight" auftritt.

Quelle: teleschau - der mediendienst