Europäischer Filmpreis: "Ewige Jugend" wird bester Film

Europäischer Filmpreis: "Ewige Jugend" wird bester Film





Mit drei Preisen geht die Tragikomödie "Ewige Jugend" als großer Sieger aus der Verleihung des Europäischen Filmpreises 2015 hervor. Die Europäische Filmakademie zeichnete das Werk in Berlin als besten europäischen Film aus und ehrte Oscar-Gewinner Paolo Sorrentino ("La Grande Bellezza - Die große Schönheit") als besten Regisseur. Hauptdarsteller Michael Caine erhielt den Preis für den besten Schauspieler, außerdem ehrte die Akademie den 82-Jährigen mit der erst zum dritten Mal vergebenen Ehrenauszeichnung. Auch Charlotte Rampling bekam nicht nur einen Preis für ihr Lebenswerk, sondern zudem die Auszeichnung als beste Schauspielerin ("45 Years"). Als beste Komödie wurde die schwedische Satire "Eine Taube sitzt auf einem Zweig und denkt über das Leben nach" geehrt, als beste Dokumentation "Amy". Der gefeierte deutsche Film "Victoria" ging hingegen leer aus.

Quelle: teleschau - der mediendienst