Europäischer Filmpreis: Michael Caine erhält Ehrenpreis

Europäischer Filmpreis: Michael Caine erhält Ehrenpreis





Der britische Schauspieler Michael Caine wird mit dem Ehrenpreis der Europäischen Filmakademie (EFA) geehrt. Die Auszeichnung für "eine außergewöhnliche Filmpersönlichkeit kommt von ganzem Herzen", erklärten EFA-Präsident Wim Wenders und Board-Vorstand Agnieszka Holland in einem Statement. Der 82-Jährige wurde im Laufe seiner Karriere von der Queen geadelt, spielte in über 100 Filmproduktionen mit, und erhielt für seine Leistungen in "Hannah und ihre Schwestern" (1986) und "Gottes Werk und Teufels Beitrag" (1999) jeweils einen Oscar. Seit der ersten Verleihung des Europäischen Filmpreis durch den Filmemacher-Verband im Jahr 1988 ist dies erst das dritte Mal, dass die Auszeichnung überhaupt vergeben wird. Zuvor war diese Ehre nur dem portugiesischen Regisseur Manoel de Oliveira und dem französischen Schauspieler Michel Piccoli zuteil geworden.

Quelle: teleschau - der mediendienst