"Rambo": Stallone dreht für TV statt Kino

"Rambo": Stallone dreht für TV statt Kino





Seit inzwischen sieben Jahren warten "Rambo"-Fans auf den fünften Teil der Action-Saga. Nun hat Sylvester Stallone das Projekt unter dem Titel "Rambo: Last Blood" erneut auf Eis gelegt. Vielmehr plant der 69-Jährige, der in den 80er-Jahre-Klassikern die Hauptrolle der Reihe übernahm und die späte Fortsetzung "John Rambo" 2008 selbst inszenierte, nun ein TV-Spin-Off. Nach Angaben des Magazins "Deadline" arbeitet Stallone für den US-Sender Fox momentan an einer mehrteiligen Serie namens "Rambo: New Blood". Neben Vietnam-Veteran Rambo steht in der Story auch dessen neu eingeführter Sohn namens J.R. im Mittelpunkt, der wie sein Vater einst bei den Navy Seals diente. Ob und wann ein fünfter Kinofilm erscheint oder ob dieser möglicherweise endgültig abgesagt ist, steht bislang nicht fest.

Quelle: teleschau - der mediendienst